I shoot people

Sven Bluege Hi! Ich bin ein "Lichtbildersteller" aus Deutschland und fotografiere Leute. Seit mehr als 10 Jahren bin ich mit der Kamera nun schon unterwegs. Mein erster Kontakt mit der Fotografie stammt aus der Zeit, zu der die digitale Fotografie in Mode kam. Das war um 2002. Zu der Zeit habe ich meine erste digitale Kamera in die Finger bekommen und angefangen, auf Veranstaltungen zu fotografieren. Das tut ich heute noch und nach wie vor sehr gern. Mit der Zeit wurden die Ergebnisse immer besser. Das war zum einen durch den Zuwachs an Erfahrung und das Studium zahlloser Bücher in den letzen Jahren möglich. Zum anderen ist eine ganze Menge Ausrüstung dazu gekommen, die so manches Bild erst möglich macht. Ich mag es im Strobist-Stil zu fotografieren. Die Idee dahinter ermöglicht es mit recht wenig Ausrüstung vor Ort zu fotografieren und Beleuchtung fast wie im Studio haben zu können.

Eigentlich bin ich Softwareentwickler. Mein Diplom in Informatik habe ich 2006 gemacht. Ich denke, die Fotografie ist eine Bereicherung zum Beruf. Warum? Fotografieren ist heute viel mehr als nur das Aufnehmen des Bildes. Eigentlich fängt damit die Arbeit nur an. Erst im Entwicklungsprozess kristallisiert sich das endgültige Bild heraus. Ich kann also den Kontakt mit den Menschen zur Aufnahmezeit mit der Erfahrung im Bereich Software zu Entwicklungszeit sehr gut verbinden. Wenn das fertige Bild verfügbar ist und ein kleines bisschen Freude erzeugt, dann war die Arbeit ein Erfolg. Letztendlich ist das der Hauptgrund um zu Fotografieren und Dinge festzuhalten, wie sie sind oder auch nicht sind.

Lassen Sie mir eine Nachricht zukommen (Kontakt Formular), fügen mein Google+ Profil zu ihren Kreisen hinzu oder abonnieren Sie den RSS-Feed der Webseite: RSS feed.

 Im Reader abonnieren.

Viele Grüße,
Sven